Menu
Menu
Energetik

Energetik

Was bezeichnet man als “Aura”?

Das Energiefeld, das den physischen Körper umgibt und durchdringt, wird üblicherweise Aura, Energiekörper oder Lichtkörper genannt. Es besitzt eine spezifische Ausstrahlung. Auraforscher haben aufgrund von Beobachtungen theoretische Modelle entwickelt, nach denen die Aura in Schichten mit unterschiedlichen Frequenzen eingeteilt wird. So erklären sich die verschiedenen für die meisten Menschen unsichtbaren Farben in der Aura.

 

Was hat der Energiekörper mit der Gesundheit zu tun?

Für die Gesundheit ist es wichtig, dass die Aura ausreichend mit Lebensenergie versorgt ist. Dann leuchten die Farben wie die eines Regenbogens, und der Mensch hat eine “gesunde Ausstrahlung”. Hellsichtige Menschen beobachteten, dass sich in den unsichtbaren Körpern Kranker manchmal undichte Stellen befinden, durch die Energie ausfließt. Dies zeigt sich durch blasse oder verunreinigte Farben im Energiefeld. Wenn beispielsweise der Halsbereich zu wenig Energie besitzt, kann sich das im physischen Körper als Räuspern, Husten, Erkältung oder Halsentzündung zeigen.

Durch die Energetik (Lichtarbeit) kann die Aura gereinigt und Krankheiten gelindert und zur Heilung angeregt werden.
Durch meine außersinnlichen Wahrnehmungen erkenne ich Mängel und Staus im Körper und in den Organen lange bevor sich körperliche Störungen manifestieren oder schulmedizinisch nachgewiesen werden können. Mit den Methoden, die ich in meiner Praxis anwende, ist es möglich, das Energiefeld und die Chakren von störenden Blockaden zu reinigen und sie mit Energie aufzufüllen, so dass die Selbstheilungskräfte wieder stark genug sind, um mit der Situation umzugehen und sich selbst zu heilen.

Mehr

Aktuelle Termine 2018

Transformationsabende in der Gruppe

wir meditieren mit den Werkzeugen der Holistischen Transformation zur Heilung und Wandlung.

Die nächsten Termine 2018 : Zur Zeit finden keine Gruppen statt. Bei Interessee bitte ab September nachfragen.

Beitrag je 17 Euro


Singgruppe Heilsames Singen

Die  nächsten Termine 2018:     Derzeit keine Gruppen. Bei Interesse fragen Sie bitte ab September nach.

Beitrag je 12 Euro


Basenfasten – 10 Tage Entschlacken in der Gruppe

4 Termine

Honorar 130 Euro, incl. schriftlicher Unterlagen und Rezepte

Aktuelle Termine bitte erfragen!

Näheres hierzu finden Sie unter der Rubrik Basenfasten

( s. unter Seminare und Gruppen, Rubrik Säure – Base Balance, Basenfasten )

 

 Der HerzKreis

Bitte melden Sie sich, wenn Sie interessiert sind. Die Gruppen entstehen neu.


 

 

Mehr

 

 

 

 

 

 

 

Mehr

Spruch des Monats

Das Verändern meiner Gedanken bringt mir Zufriedenheit.

Louise Hay


 

 

 

 

 

 

Mehr
Stressprophylaxe / Der HerzKreis

Stressprophylaxe / Der HerzKreis

Der HerzKreis ist ein Bewegungsprogramm zur Selbstregulierung und Stressprophylaxe in 12 Minuten. Er wurde als ganzheitliches Übungssystem von den Fachärzten Alvis Gaußmann und Michael Schmidt entwickelt. Der psychosomatische Ansatz beinhaltet Bewegung, Atemintegration, Entspannung sowie emotionales und kognitives Training. Jeder Bewegungsschritt im HerzKreis leitet uns an, eine besondere Qualität der Intelligenz des Herzens zu verkörpern.

Zwischen „Kopf“ und „Bauch“ hat unser Herz, als pulsierende Mitte, eine entscheidende Bedeutung, die über die rein physiologische Funktion weit hinaus reicht. Es ist autonom und verbunden zugleich, denn es steht sowohl mit unseren Gedanken, Gefühlen und allen Zellen in ständiger Resonanz. Seelische Aufregung und Stress können das Herz in dauerhafte Erregung versetzen. Es bedarf eines Ausgleichs, um Balance und Rhythmus wiederherzustellen. Hier setzt der HerzKreis an.

 

Körperliche Wirkung

  • Auf der Organebene werden Weite, Raum und Entspannung entwickelt.
  • Entlastung von Brustkorb und Zwerchfell, Entspannung Schultern und Nacken
  • Anregung und Harmonisierung des Kreislaufsystems, Regulation der Atmung.
  • Gleichschaltung von Atem und Bewegung

Emotionale Wirkung

Regulierung und Umwandlung von Grundgefühlen, die für die Herzgesundheit bedeutsam sind:

  • Wut, Enge, Härte, Feindseligkeit und Depressivität können integriert werden und sich in
  • Offenheit, Mut, Vertrauen und Resonanzfähigkeit wandeln.

Die inneren Übungen des HerzKreises greifen diese Themen auf.

 

Geistige Wirkung

  • Bewusstwerden automatischer und negativ wirkender Denkmuster;
  • Erkennen von Risikoverhalten, Achtsamkeitstraining zu einer gesunden Lebensweise
  • Lebensfördernde Einstellungen zu einem Leben vom Herzen aus.

Näheres bei den Urhebern des HerzKreises unter www.derherzkreis.de

 

Übungsgruppen zur Stressprophylaxe in Potsdam:

Die Gruppen finden 1 x monatlich mittwochs für 90 Minuten statt.  Beitrag 17 Euro.

Derzeit finden keine Gruppen statt. Regelmäßige Übungsgruppen sind in Planung.

Leitung: Heidemarie Sewe, zertifizierte HerzKreistrainerin, Heilpraktikerin

 

Aktuelle Angebote auch unter Aktuelles und Neuigkeiten

Mehr